Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Persönliche Betrachtung eines Offgalliers in seiner Spielweise

  1. #1
    Travianer
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.062

    Standard Persönliche Betrachtung eines Offgalliers in seiner Spielweise

    Gallier

    Beim Gallier wird man nie über fusstruppen reden, weil die Schwerter da die einzige wahl sein können. Bei diesem Volk als Offer, geht es eher um die Diskussionen bzgl der Kavallarie. Welche Art, und in welchen Dörfern.

    Verglichen wird hier mit Helm Stufe 2 + Schwert Stufe 2 (1x Speed)
    Blitze:
    Pro Stück: 1 Stk <> KK 90 <> 1.090 Ress
    Pro Stunde: 13 Stk <> 13.768 Ress <> KK 1.569 <> 26 Korn/Verbrauch
    Am Tag: 303 Stk <> 330.442 <> KK 37.659 <> 606 Korn/Verbrauch
    Haedus:
    Pro Stück: 1 Stk <> KK 140 <> 1.965 Ress
    Pro Stunde: 10 Stk <> 19.760 Ress <> KK 1.932 <> 30 Korn/Verbrauch
    Am Tag: 241 Stk <> 474.235 Ress <> KK 46.357 <> 423 Korn/Verbrauch

    Anhand dieses Vergleiches kann man folgendes Schließen.
    Der Ressaufwand zum durchbaun bei Haeduanern ist um einiges Höher als bei den Blitzen (474k ress gegenüber 330k ress) wird aber auch belohnt durch eine höhere Kampfkraft die man am Tag baut (46k zu 38k). Jetzt ist hier die Frage was möchte man. Führzeitig mehrere offs bauen um an mehrere Fronten gleichzeitig zu kämpfen? Jedoch würde man sich dann den Vorteil des Heldens berauben. Der Held ist aber durch die Gegenstände und die 20% Offbonus sehr entscheidend um die allgemeine Kampfkraft der Off imens zu steigern und somit die Verluste zu minimieren. Denn letzendlich möchte man als Offer ja nicht nach jedem zweiten run eine off wieder neu aufbauen sondern möglichst viel Schaden anrichten und dabei den größten Teil seiner Off behalten. Womit wir zu meinem Fazit kommen.
    Haeduaner sind in einer Off in Kombination mit Schwertern immer die bessere wahl, auch wenn sie teurer sind, eben aufgrund ihrer Höheren Kampfkraft. Eine Mischoff ist seit einführung der Heldenitems kompletter Unfug, da man sich wieder den Vorteil des Heldens beraubt, indem man sich zwischen zwei gegenständen entscheiden muss, da man nicht beide tragen kann. Lanze des Haeduaners, und alle mitlaufenden Blitze sind schwach und verschwendte Bauzeit die man in haeduaner investieren hätte können.
    Blitze sollte man hingegen nicht außer acht lassen.
    Sie sind aufgrund ihrer Hohen tragfähigkeit und ihrer unschlagbaren Geschwindigkeit für einen Offer sehr gut zu gebrauchen.
    Mann kann sie problemlos neben der Mainoff bauen, da sie relativ billig sind und man somit farmen kann. Oder man verwendet sie zum Laufen auf artefakte, oder auch als abfänger für andere offs, vor allem keulenoffs, sind sie gut geeignet.

    Empfehlung deswegen an alle Offgallier.
    Mainoff: Schwerter + Haedus (Bestmöglich im 3:1 verhältnis)
    Nebenoff: Nur Blitze
    Für die ganz verrückten dann bei weiteren offdörfern wieder die wahl zwischen schwerter/haedus oder nur blitze.

    Kommen wir zum Thema Rammen.

    Immer mehr offer vernachlässigen dieses doch so wichtige thema beim offbau. Eine off ist nur so gut wie ihr verhältnis von Rammen zu Fusstruppen.

    Als Gallier sollte man demnach immer auf 10 Schwerter zu 1 Ramme hinarbeiten, da man so in den meisten Fällen wirklich Erfolgreiche Off-Einsätze erzielt und nicht dauernd verwundert wird, wenn man mal wieder mehr Truppen verloren hat als gedacht.
    Das Ziel eines jeden Off-Einsatzes ist es immer so schnell wie möglich die Mauer des gegnerischen Dorfes einzureißen, je mehr Rammen da mitlaufen, desto früher fällt die Mauer, desto weniger verluste hat man zu verzeichen.
    jedoch laufen zu viele Rammen mit, hat man den Effekt zu früh erreicht und zu viele Rammen laufen unnütz mit und helfen kaum noch.

    Der Umgang mit kattas:

    Man kann bei kattas quasi alles im Vorfeld errechnen was einem wichtig ist. Das sollte man bei den entsprechenden Einsätzen auch tuen. Bei Läufen auf Hds muss man immer den Effekt von Steinmetzen, Mauern oder Palästen miteinberechnen, sodass man immer auf nummer sichergehen soltle und bei jeder welle 300 kattas mitnehmen muss, um dann auch sicher zu sein das das Ziel auch zerstört wird.
    Ungelevelte Kattas oder gar wenige, helfen keiner Offaktion und keinem Off-Einsatz weiter, da man dann nicht den bestmöglichen Erfol anvisiert sondern schon von vorneherein geschwächt in die Schlacht zieht.

    Es bricht sich ja auch vorher keiner beide Zeigefinger und versucht dann Fechten zu gehen oder???

    to be continued...

  2. #2
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.178

    Standard

    Zitat Zitat von Gott_Chaos Beitrag anzeigen
    Empfehlung deswegen an alle Offgallier.
    Mainoff: Schwerter + Haedus (Bestmöglich im 3:1 verhältnis)
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Man sollte nicht ausser Acht lassen, dass der Hauptvorteil der Blitze ihre enorme Geschwindigkeit ist. Diese verlieren sie aber, sobald sie zusammen mit Schwertern gebaut werden. Klar kann man sie auch alleine einsetzen, wie alle Kavallerie. Hat man allerdings Verluste, so wird defakto die ganze Off unbrauchbar - dies ist als keine wirkliche Option (bzw. ist nur für Notfälle/wenns nicht anders geht anzuraten). Blitze entfalten also nur dann ihr volles Potential, wenn sie alleine gebaut werden - ansonsten überwiegen ihre Nachteile (mehr Vebrauch/KK, mehr Bauzeit/KK - zwei elementare Faktoren für jede Off; die Kosten sind da zweitrangig).

    Was die Blitzeoffs anbelangt: Man sollte aber auch nicht vergessen, dass ihre Einsatzmöglichkeiten sehr begrenzt ist. Zum farmen sicher toll - ohne Frage. Eine Off die aber nur Farmen kann und sich damit selbst ernährt und finanziert aber keinen weiteren Zweck erfüllt ist aber sinnlos bzw. lediglich ein Spielzeug für Statistiken. Und für Mikrofarming braucht man ohnehin keine Blitze, da reichen auch Schwerter aus... Abfänge sind in der Theorie zwar interessant, sofern das "Opfer" allerdings keine Keulenoff hat, wird das - in Kombination mit dem Wall und der automatischen Defflevelung (so wie einem ev. Moralmalus - von einer möglichen Deff ganz zu schweigen) - sehr sehr teuer... Bleiben praktisch nur noch Bashatts auf Oasen die sich so richtig lohnen - solche Ziele gibt es (Flucht sei Dank...) aber äusserst selten. Insofern stelle ich mir die Frage, ob sich eine Blitzoff überhaupt noch (wirklich) lohnt? Zumal sie sich, anders als Keulenoffs reiner Bashaccs im Kriegsfall auch nicht rasch umfunktionieren lassen. Denn nur mit dem Kattabau ist es nicht getan - es fehlen auch die Rammen und Infanterie.

    Meiner Meinung nach: Für den Durschnittsoffer lohnen sich Blitze (nach den Artefakten - als reine Arte-Off hingegen durchaus brauchbar) kaum. Der Hauptvorteil, die Geschwindigkeit, kann schlicht nicht sinnvoll ausgenutzt werden. Höchstens - und selbst da bin ich unschlüssig - für aktive Bashaccs mit 4-5 Offs, hier mag 1 Blitzoff Sinn ergeben, sofern man Zugriff auf ein Späherarte hat. Vllt. bin ich aber auch zu pessimistisch - das ist nur meine Einschätzung dazu.
    Geändert von Wôðanaz (22.04.2017 um 03:38 Uhr)
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  3. #3
    Travianer
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Man sollte nicht ausser Acht lassen, dass der Hauptvorteil der Blitze ihre enorme Geschwindigkeit ist. Diese verlieren sie aber, sobald sie zusammen mit Schwertern gebaut werden. Klar kann man sie auch alleine einsetzen, wie alle Kavallerie. Hat man allerdings Verluste, so wird defakto die ganze Off unbrauchbar - dies ist als keine wirkliche Option (bzw. ist nur für Notfälle/wenns nicht anders geht anzuraten). Blitze entfalten also nur dann ihr volles Potential, wenn sie alleine gebaut werden - ansonsten überwiegen ihre Nachteile (mehr Vebrauch/KK, mehr Bauzeit/KK - zwei elementare Faktoren für jede Off; die Kosten sind da zweitrangig).

    Was die Blitzeoffs anbelangt: Man sollte aber auch nicht vergessen, dass ihre Einsatzmöglichkeiten sehr begrenzt ist. Zum farmen sicher toll - ohne Frage. Eine Off die aber nur Farmen kann und sich damit selbst ernährt und finanziert aber keinen weiteren Zweck erfüllt ist aber sinnlos bzw. lediglich ein Spielzeug für Statistiken. Und für Mikrofarming braucht man ohnehin keine Blitze, da reichen auch Schwerter aus... Abfänge sind in der Theorie zwar interessant, sofern das "Opfer" allerdings keine Keulenoff hat, wird das - in Kombination mit dem Wall und der automatischen Defflevelung (so wie einem ev. Moralmalus - von einer möglichen Deff ganz zu schweigen) - sehr sehr teuer... Bleiben praktisch nur noch Bashatts auf Oasen die sich so richtig lohnen - solche Ziele gibt es (Flucht sei Dank...) aber äusserst selten. Insofern stelle ich mir die Frage, ob sich eine Blitzoff überhaupt noch (wirklich) lohnt? Zumal sie sich, anders als Keulenoffs reiner Bashaccs im Kriegsfall auch nicht rasch umfunktionieren lassen. Denn nur mit dem Kattabau ist es nicht getan - es fehlen auch die Rammen und Infanterie.

    Meiner Meinung nach: Für den Durschnittsoffer lohnen sich Blitze (nach den Artefakten - als reine Arte-Off hingegen durchaus brauchbar) kaum. Der Hauptvorteil, die Geschwindigkeit, kann schlicht nicht sinnvoll ausgenutzt werden. Höchstens - und selbst da bin ich unschlüssig - für aktive Bashaccs mit 4-5 Offs, hier mag 1 Blitzoff Sinn ergeben, sofern man Zugriff auf ein Späherarte hat. Vllt. bin ich aber auch zu pessimistisch - das ist nur meine Einschätzung dazu.
    bei meiner überlegung war ich eher auf dem weg das man danach die blitze zum farmen nutzt um sich selber und vllt den ausbau der anderen off unterstützt, oder den aufbau eines dritten off dorfes finanziert.
    Der Einsatzbereich einer reinen Kavallerieoff bzw wie hier einer reinen Blitzoff ist begrenzt, da sind wir beide auf der gleichen Seite. Aber ich habe schon des öfteren gesehen wie Blitze bei Arteklaus fungiert haben, oder eben auchmal zum bashen kleinere Deffmengen/Offmenegen.
    Aber nichts destotrotz sind sie dann mehr Spielzeug als wirklich hilfreich, da gebe ich dir recht.

  4. #4
    Travianer
    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Gott_Chaos Beitrag anzeigen
    Empfehlung deswegen an alle Offgallier.
    Mainoff: Schwerter + Haedus (Bestmöglich im 3:1 verhältnis)
    Also das 3:1 Verhältnis stört mich dann doch. Sollte doch eher einfach 24/7 und da kommt man auf 2,17:1. Außer man lässt 1/4 der Zeit den Stall stehen.

    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Höchstens - und selbst da bin ich unschlüssig - für aktive Bashaccs mit 4-5 Offs, hier mag 1 Blitzoff Sinn ergeben, sofern man Zugriff auf ein Späherarte hat. Vllt. bin ich aber auch zu pessimistisch - das ist nur meine Einschätzung dazu.
    Hier sehe ich sehrwohl die Möglichkeit auf Headus komplett zu verzichten.
    Im Gegesatzz zu einem Durchschnittsoffer, der das Maximum aus einer Off (Dorf) rausholt, will der Bashaccount das Maximun aus dem Account holen. Und bei Res:kk sind die Blitze nicht zu verachten.

    Ist jetzt auch mit Stufe 2 Items gerechnet + Werzeug 24/7 (70%Rammen und 30%Katters)

    4 Offdörfer mit Headus
    3.956.951 res
    392.141kk
    6.601Verbrauch
    res:kk 10,09:1

    5 Offdörfer mit Blitzen
    4.227.227res
    446.685kk
    7.663Verbrauch
    res:kk 9,46:1

    Wird jetzt nicht in der Werkstatt durchgebaut, und/oder die großen Gebäude auch dazugeschalten, verschiebt sich der Effeckt nochweiter auf Seiten der Blitze, was für reine Bashaccounts wohl zutrifft. (Reduziert auch den Nachteil des höheren Verbrauchs) Die zusätzlichen Kosten zum ernähren sollten sich über die höhere Farmeffizienz locker ausgleichen lassen.

    Fazit: Für einen Bashaccount lässt sich bei der gleichen Summe an eingesetzten Ressis bis zu 10% mehr KK generieren, wenn statt Headus Blitze gebaut werden.

  5. #5
    Travianer
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von wie_auch_immer2 Beitrag anzeigen
    Also das 3:1 Verhältnis stört mich dann doch. Sollte doch eher einfach 24/7 und da kommt man auf 2,17:1. Außer man lässt 1/4 der Zeit den Stall stehen.



    Hier sehe ich sehrwohl die Möglichkeit auf Headus komplett zu verzichten.
    Im Gegesatzz zu einem Durchschnittsoffer, der das Maximum aus einer Off (Dorf) rausholt, will der Bashaccount das Maximun aus dem Account holen. Und bei Res:kk sind die Blitze nicht zu verachten.

    Ist jetzt auch mit Stufe 2 Items gerechnet + Werzeug 24/7 (70%Rammen und 30%Katters)

    4 Offdörfer mit Headus
    3.956.951 res
    392.141kk
    6.601Verbrauch
    res:kk 10,09:1

    5 Offdörfer mit Blitzen
    4.227.227res
    446.685kk
    7.663Verbrauch
    res:kk 9,46:1

    Wird jetzt nicht in der Werkstatt durchgebaut, und/oder die großen Gebäude auch dazugeschalten, verschiebt sich der Effeckt nochweiter auf Seiten der Blitze, was für reine Bashaccounts wohl zutrifft. (Reduziert auch den Nachteil des höheren Verbrauchs) Die zusätzlichen Kosten zum ernähren sollten sich über die höhere Farmeffizienz locker ausgleichen lassen.

    Fazit: Für einen Bashaccount lässt sich bei der gleichen Summe an eingesetzten Ressis bis zu 10% mehr KK generieren, wenn statt Headus Blitze gebaut werden.
    unter dem gesichtspunkt gebe ich dir gewiss recht.

    jedoch hab ich bisher selber noch nie einen acc spielen können der mehr wie 3 Offdörfer hat.
    Und es gibt heutzutage auch nur noch wenige accs die 3 oder 4 oder gar mehr offdörfer aufgebaut bzw auch durchgebaut bekommen.

    Meine Betrachtung in diesem Post zielte eher auf den durchschnittlichen Spaßoffer, der zwar aktiv ist, aber meistens alleine oder zu zweit klickert und dann nur in wenigen ausnahmefällen so viele Offdörfer aufbauen und pflegen kann.

    Deine Sichtweise ist gewiss richtig, konnte ich nur bisher in der Praxis noch nicht selber austesten.

  6. #6
    Travianer
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    197

    Standard

    Zitat Zitat von wie_auch_immer2 Beitrag anzeigen
    Also das 3:1 Verhältnis stört mich dann doch. Sollte doch eher einfach 24/7 und da kommt man auf 2,17:1. Außer man lässt 1/4 der Zeit den Stall stehen.
    Danke, danke, danke!
    Als ich das gelesen hab, hat sich in mir auch wieder so einiges verdreht. Wie kann man denn seit Jahren Travian spielen und immer noch von "Verhältnissen" reden...man baut durch, fertig, da gibt's auch nichts weiter zu diskutieren oder zu berechnen.

    Allgemein lässt sich das Thema Offgallier aber doch sowieso recht einfach zusammenfassen:
    Man spielt es allgemein nicht.
    Offgallier sind in Sachen Off/Bauzeit den anderen beiden Völkern dermaßen unterlegen, dass sich mir absolut kein Grund erschließt, Offgallier überhaupt in Erwägung zu ziehen. Da ist es auch egal, ob Haedus oder Blitze besser sind, wenn beides schlecht ist.

    Es wurde genau ein Grund genannt, der für Gallier sprechen könnte, das ist die Geschwindigkeit der Blitze z.b. beim Arteklau. Aber auch dazu braucht es keinen Offaccount, da können auch bei einem Deffgallier in einem Dorf einfach Blitze gepusht werden und man hat den selben Effekt.

    P.S. Zur besseren Lesbarkeit habe ich mal noch eine zumindest etwas korrigierte Fassung des Beitrags erstellt:
    https://gyazo.com/eccdec3cd89db820479e252596d5d3e8
    https://gyazo.com/068b36d3159d173b9ad2bd7bb428872e

  7. #7
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.944

    Standard

    2 ganze Jahre schreibst du nichts im Forum und dann lockt dich ein Tobi-Trash-Thread aus der Versenkung. Der Junge hat Skills.. hrhr

    Hätte ich geahnt, dass Rechtschreibfähigkeiten vom Level Gott_Chaos dich triggern, dann ... grummel ...

    /edit: Danke, dass du die Arbeit auf dich genommen hast um Tobi zu helfen. Menschen, die so viel Arbeit investieren um anderen zu helfen, sind ein Segen für die Gesellschaft.
    Geändert von Schneeente (22.04.2017 um 15:35 Uhr)
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  8. #8
    Travianer Benutzerbild von Guellenfritz
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    483

    Standard

    Zitat Zitat von Schnuffihäschen Beitrag anzeigen
    P.S. Zur besseren Lesbarkeit habe ich mal noch eine zumindest etwas korrigierte Fassung des Beitrags erstellt:
    https://gyazo.com/eccdec3cd89db820479e252596d5d3e8
    https://gyazo.com/068b36d3159d173b9ad2bd7bb428872e
    Doofer Rechtschreibflame und völlig unnötige Hänselei. Man versteht ja gut was er meint, zudem werden hier jeden Tag schlimmere Texte verfasst...
    Wie lange eine Minute sein kann, hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentüre man sich befindet.
    Donald Duck (*1934)


  9. #9
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.178

    Standard

    Zitat Zitat von Gott_Chaos Beitrag anzeigen
    Aber ich habe schon des öfteren gesehen wie Blitze bei Arteklaus fungiert haben, oder eben auchmal zum bashen kleinere Deffmengen/Offmenegen.
    Aber nichts destotrotz sind sie dann mehr Spielzeug als wirklich hilfreich, da gebe ich dir recht.
    Ich denke Spielzeug trifft es genau richtig. Daher würde ich für den Durschnittsoffer eher empfehlen eine kleinere zweite Schweter/Haedu Off zu bauen (mit vernünftig Werkzeug) als Blitze - das macht in 90% aller Fälle einfach mehr Sinn.

    Zitat Zitat von wie_auch_immer2 Beitrag anzeigen
    Also das 3:1 Verhältnis stört mich dann doch. Sollte doch eher einfach 24/7 und da kommt man auf 2,17:1. Außer man lässt 1/4 der Zeit den Stall stehen.
    Hat mich jetzt nicht gestört weil ich die Bauzeit der Haedus nicht kenne - aber denke das ist eh selbstverständlich.

    Zitat Zitat von wie_auch_immer2 Beitrag anzeigen
    Fazit: Für einen Bashaccount lässt sich bei der gleichen Summe an eingesetzten Ressis bis zu 10% mehr KK generieren, wenn statt Headus Blitze gebaut werden.
    Interessanter Punkt. 10% mehr KK bei ca. 15% mehr Verbrauch - denke in der Tat, dass sich das für einen Bashacc lohnen könnte (hängt allerdings auch davon ab, wieviel Off im Acc ist und wie gut auf dem Server überhaupt gefarmt werden kann). Allerdings, und hier habe ich meine Zweifel: Die KK ist auf 5 und nicht 4 Offs verteilt. Entsprechend sind die einzelnen Offs kleiner und haben bei den Atts grössere Verluste. Müsste man jetzt durchrechnen, was mehr Effekt hat: Die insgesammt höhere KK oder die höhere KK der einzelnen Offs.

    Aber: sehr interessante Diskussion.

    Zitat Zitat von Schnuffihäschen Beitrag anzeigen
    Offgallier sind in Sachen Off/Bauzeit den anderen beiden Völkern dermaßen unterlegen, dass sich mir absolut kein Grund erschließt, Offgallier überhaupt in Erwägung zu ziehen.
    Das mag sein. Dennoch gibt es viele Leute, die Offgallier spielen.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  10. #10
    Travianer
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von Schnuffihäschen Beitrag anzeigen
    Danke, danke, danke!
    Als ich das gelesen hab, hat sich in mir auch wieder so einiges verdreht. Wie kann man denn seit Jahren Travian spielen und immer noch von "Verhältnissen" reden...man baut durch, fertig, da gibt's auch nichts weiter zu diskutieren oder zu berechnen.

    Allgemein lässt sich das Thema Offgallier aber doch sowieso recht einfach zusammenfassen:
    Man spielt es allgemein nicht.
    1.) ich schreibe nur von verhältnissen damit es den leuten allgemein klarer wird.
    Das man beim 24/7 durchbauen nie die perfekten verhältnisse hinbekommt, weiß ein jeder der es schon berechnet hatte. Man sollte beim Gallier, in meinen augen, nur nie schlechter wie 3:1 wandeln und auch nie besser wie 2:1, denn sonst ist der gesamteffekt ebenso vom tisch.

    2.) Habe ich extra keine vergleiche zu anderen Völker gezogen, weil man da eine grundsatzdiskussion anfangen könnte, die seit jahren andauert und noch jahre gehen würde.
    In Diesem Post ging es lediglich darum aufzuführen wie man den Gallier spielen könnte, wenn man sich denn dafür entscheidet. Es gibt immer wieder Spieler die Völker nicht kennen, neu ins Spiel kommen oder eben mal was anderes ausprobieren sollen. Für diese ist dieser Threat gedacht.
    Er ist nicht die perfekteste Spielweise, aber eine mögliche logische.

    Und auf rechtschrteibflames geb ich nix, weil ich solche texte aus spaß schreibe und keine Note dafür bekommen will :P

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Ein Plätzchen für mich in seiner Ally
    Von Jay Jay im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 18:42
  2. Mein Freund sucht Mitglieder in seiner Ally
    Von domango1 im Forum Archiv für Welt1 I
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 22:21

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •