Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Siedeln - Entfernung zwischen den eigenen Dörfern?

  1. #1
    Travianer
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    7

    Standard Siedeln - Entfernung zwischen den eigenen Dörfern?

    Mir fällt auf, dass viele Spieler dazu neigen, ihre Dörfer dicht beieinander zu siedeln. Gibt es einen Grund dafür - außer dem schnelleren Verschicken von Rohstoffen durch die kürzeren Händlerlaufzeiten - die Dörfer dicht zusammen zu bauen und nicht in z.B. 10 oder 20 Felder Entfernung?

  2. #2
    Travianer Benutzerbild von freetime
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    1.518

    Standard

    Nein.
    aber Rohstoffe und Truppen schnell hin und her zu schicken ist ein wichtiges element im spiel (besonders wenn man in einem dorf Getreide produziert und es in einem anderen durch Truppen aufgefressen wird)
    kurze laufwehe sind da sehr sinnvoll.

    TanteEDITH sagt: ich habe nichts gesagt, ihr habt nichts gesehen
    Geändert von freetime (16.02.2015 um 21:18 Uhr)

  3. #3
    Travianer
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke! Sehe ich auch so, aber durch die Handelsrouten lässt sich das ja in T4.4 automatisieren, d.h. so lange die Distanz so groß ist, dass alles an Ressis ins Offdorf oder HD kommt, scheint mir die Distanz ansonsten keine große Rolle mehr zu spielen.

    Ich kann da aber auch was übersehen haben und bin für Anmerkungen offen.

  4. #4
    Travianer Benutzerbild von Phalanx
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Zitat Zitat von freetime Beitrag anzeigen

    PS: bevor du 19 Felder auseinander gehst immer 20 Felder auseinander gehen, da ab dann verschiedene Spielelemente sogar manchmal helfen können
    Soweit ich weiß wirkt aber der TP oder die Schuhe erst > 20 Felder. Das heisst bis zum Feld 20 laufen Deine Truppen auch mit TP oder Stiefeln in Normalgeschwindigkeit - erst was drüber raus geht wird dann schneller...

  5. #5
    Travianer Benutzerbild von Moose
    Registriert seit
    12.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß wirkt aber der TP oder die Schuhe erst > 20 Felder. Das heisst bis zum Feld 20 laufen Deine Truppen auch mit TP oder Stiefeln in Normalgeschwindigkeit - erst was drüber raus geht wird dann schneller...
    Das unterschreibe ich so ..
    True

  6. #6
    Travianer Benutzerbild von Figl
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    1.240

    Standard

    Selbst dann machts 0 Sinn Feld 21 zu nehmen anstatt Feld 20. Brauchen die Truppen trotz TP länger hin.
    Once a Luckmushroom, always a Luckmushroom.



  7. #7
    Travianer
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Zürcher-Oberland, Schweiz
    Beiträge
    90

    Standard je nach Strategie

    Zitat Zitat von Guck mal! Beitrag anzeigen
    Mir fällt auf, dass viele Spieler dazu neigen, ihre Dörfer dicht beieinander zu siedeln. Gibt es einen Grund dafür - außer dem schnelleren Verschicken von Rohstoffen durch die kürzeren Händlerlaufzeiten - die Dörfer dicht zusammen zu bauen und nicht in z.B. 10 oder 20 Felder Entfernung?
    Handelsrouten sind kürzer - wenn die Dörfer eng zusammenliegen.

    Die Katas müssen nicht auf weite Wege geschickt werden wenn ein komischer wilder Vogel fremd siedelt

    Truppen verschieben haben kürzere LZ

    es gibt noch manch andere Dinge die man aufzählen könnte.


    Jedoch musst Du bei weitem auseinandersiedeln immer damit rechnen - wie schützt Du Dein Dorf das dann 20 Felder weit weg ist (lach da nützen auch die Schuhe nix wenn der Feind näher liegt)
    wie ist das Dorf der Allianz nützlich etc. - somit Fazit; es kommen und spielen immer verschiedene Faktoren zusammen und am besten in der Ally abklären ob es Sinn macht oder nicht, es kann auch sein dass man so innerhalb der Ally Dörfer als Zwischenlager schafft (diese sind nie gross ausgebaut (somit auch nicht tragisch wenn man sie verliert, im Notfall nullt man diese bevor der Feind ein Nutzen ziehen kann), damit die Händler kürzere LZ haben z.b. für ein WW oder Artedorf.

    Jedoch meist kannst sicher sein dass mit wild drauf lossiedeln selten weit kommst - denn der Feind lebt meist Tür an Tür

    es ist wie im RL auf zwei Hochzeiten kannst nicht tanzen ^^
    Geändert von swisswitch (18.02.2015 um 02:12 Uhr)

  8. #8
    Travianer Benutzerbild von Fidel
    Registriert seit
    17.12.2006
    Beiträge
    12.580

    Standard

    Man muss das globaler sehen. Geht nicht nur um das eigene Senden zw. den eigenen Dörfern. Erschließung neuer Farmgebiete. Unterschiedliche Laufzeiten zu Verbündeten bei Zwischendeffs bzw. Fakes.

  9. #9
    Travianer Benutzerbild von peterfarge
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    152

    Standard

    So einen Cluster aus Dörfern kann man schlecht adeln, der Cluster Spieler hat ein verlorenes Dorf ratzfatz zurück geadelt. Zwischendeff ist viel einfacher, weil man kurz vor dem Einschlag eine Menge Zeitfenster aus vielen Dörfern hat um das zu bewerkstelligen. Einen Cluster Spieler muß man mit mehreren Spielern angreifen (adeln) oder übelst zerkattern (entkornen funktioniert glaube ich nicht mehr) damit er aufgibt. Auf der anderen Seite haben die angreifenden Armeen wegen des ähnlichen Startpunktes eine ähnliche Laufzeit, dadurch muß man nur eine halbe Stunde konzentriert Truppen abschicken und hat dann Ruhe. Bei einem Flächenaccount kann sich das Abschicken der Angriffsarmeen über 6 Stunden hinziehen, da ist dann der Abend gelaufen.

    In der Kartenmitte wo eh schon alle guten Felder besetzt sind ist Clustern eine sehr gute Idee.

    PS: Mein Wissensstand ist Travian 4.0
    W3: chi

  10. #10
    Travianer
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo zusammen,

    bin recht neu hier, habe nur mal vor ewigen Zeiten Travian gespielt. Da sich doch einiges geändert hat hier meine Frage:
    Da ja doch angeraten wird als zweites Dorf möglichst ein 9er oder 15er zu besiedeln - Habe ein 9er mit 11 Feldern Abstand und ein 15er mit 19 Feldern Abstand gefunden. Welches würdet ihr mir empfehlen zuerst zu besiedeln? Ist der kleinere Entfernungsunterschied fürs erste mehr wert als die höhere Getreideproduktion oder umgekehrt?
    Danke für eure Hilfe

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwischen eigenen dörfern handeln
    Von TravianerMannheim im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 15:00
  2. Resstransfer zwischen eigenen Dörfern
    Von na_holla im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 17:45
  3. §3.1-Regel zwischen eigenen Dörfern?
    Von Brian im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 22:50
  4. Pushen zwischen eigenen Dörfern
    Von jeffn im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 16:05
  5. Rohstofflieferung zwischen eigenen Dörfern.
    Von WinterNacht* im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 18:01

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •