Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 105

Thema: Wettbewerb: Valentin bei Travian

  1. #31
    Travianer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    1

    Standard Krieg um Travian

    In Travian, der Krieg schon lang,
    viele Krieger bereits verschlang.
    Als grausam Roms Senator
    wurde zum Diktator.

    Die Gallier leiden Not ,
    seit Rom sie bedroht.
    Nun müssen auch sie dagegen
    sich erheben.

    Den Senator lief weiter,
    mit seinen Kämpfern,
    da traf ihn ein Druidenreiter,
    mitten in den Hintern.

    Nun kehrt wieder Frieden ein,
    für jedes Volk der Welt,
    jeder kann fröhlich sein,
    der Druidenreiter wurde Held.

  2. #32
    Travianer Benutzerbild von Agalix
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    3

    Standard Mein Herz am Valentinstag

    Wenn ich die Schwerter blitzen sehe
    und ich dem Angreifer entgegenstehe
    gibst Du mir Mut und Zuversicht
    im alltäglichen Computerlicht.

    Dann wünsch ich mir, es wär die Wirklichkeit,
    mein Held so voller Sinnlichkeit,
    dann ist der Winter wie ein Frühlingstag
    und ich schenk Dir mein Herz am Valentinstag. ♥

  3. #33
    Travianer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Einst trafen sich spät, gar tief in der Nacht,
    eine Magd und ein Barde, es wurd viel gelacht,
    man mochte den anderen, wurde fast zärtlich,
    jede Münze hat zwei Seiten, das Leben lehrts dich!

    Der Barde war Römer, so steht es im Buche,
    die Magd Germanin, obdachlos, sie suchte,
    ein Heim, ihren Stamm oder bloß die Liebe,
    doch der Hass der Völker, schien ihr dies zu verbieten.

    So kam es zur Trennung, es schmerzte das Herz,
    die Wege gespalten, doch die Gefühle verstärkt,
    die Tage verstrichen, der Barde er schrieb,
    ihr Brief um Brief, aus die Antwort doch blieb.

    Nach Jahren der Einsamkeit, sah man sich wieder,
    der Barde er spielte, für sie, seine Lieder,
    er trug einen ring mit sich, für sie geprägt,
    und schon bald ward ihre Liebe für immer gestählt.

    Am vierzehnten Tag des zweiten Monats des Jahrs,
    machte er ihr den Hof, sie hauchte bloß "Ja".
    zur Feier der beiden, kamen fast alle hin,
    der Name des Mannes war Sankt Valentin.

  4. #34
    Travianer Benutzerbild von David is groove
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    Zum ersten richtigem Valentinstag in Travian
    Wo sich nun die Helden um die Heldin scharren
    Dies hat es noch nie gegeben
    Im Strategiespiel lässt sich nun ein Leben leben
    unentdeckt, unbekannt lässt sich nun erforschen
    ansonsten entflammt doch nun erloschen
    Ist der Krieg kein Freund von dem was man Liebe nennt
    zahlreiche Opfer gefallen ein Spiel was noch keinen Sieger kennt
    doch nun erhält man mit dem Frieden die Chance
    Truppen zu sammeln, Liebe verbreiten dann der Rückschlag - die Revanche
    Kommt es mit einem Wunder zu Ende oder endet es nie
    Travian ein Spiel eine Leidenschaft die Erfinder das Genie

    MfG,
    David

  5. #35
    Travianer
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    2

    Standard Ode an Sir Gaylord .....

    Ode an den schwulen Helden ..... Sir Gaylord Red Bull von Pimpelhuber

    Wer sitzt am Feuer bei Tag und Nacht?
    Sir Gaylord ist`s, der einsam wacht.
    Er ist`s der unsere Truppen drillt,
    auch wenn so mancher ist gar nicht gewillt.

    Er schleift die Truppen zu Fuß und beritten,
    gar mancher hat da schon arg gelitten.
    Der Lohn ist karg, das Training so hart,
    doch jeder eifrig mit den Füßen scharrt.

    Sie stehen Schlange vor seinen Toren,
    haben ihm ew`ge Treue geschworen.
    Die Auswahl ist groß, die Wahl gar so schwer,
    "Wer darf zu uns ... wer kommt ins Heer?"

    "Von Pimpelhuber" - so nennt sich sein Stamm,
    sie kommen, kämpfen und siegen - ganz ohne TammTamm.
    Die Burg der Pentacons nennt er sein eigen,
    die Wächter dort huld`gen ihm in ehrfürcht`gem Schweigen.

    Ein Held so stark, so schön, so kühn -
    geht er vorüber, gleich alle Rosen erblühn!
    Er lässt die Frauenherzen rundum höher schlagen,
    so manche schon fragte: "Darf ich es wagen?"

    Doch unnahbar er mit den Kriegern trainiert,
    sein Schwert nur Blut und Schmerzen gebiert.
    Seine Muskeln schimmern im Abendrot,
    die Mägde erschauern - die Wangen so rot.

    Sie seufzen und schwärmen, sie himmeln ihn an
    den Helden, den Krieger ... den soo schönen Mann.
    So manch Kleinod sich an seinem Platze schon fand,
    doch macht er sich nichts aus läppischem Tand.

    Die Krieger sie folgen ihm blind in die Schlacht,
    so manchen Sieg hat er ihnen gebracht.
    Sie tragen mit Stolz und Gleichmut die Brünen,
    keiner lacht über die bunt gewandeten Hünen.

    Die Farben des Stammes - sie leuchten gar hell,
    bunte Punkte auf rosa`nem Fell.
    Die Helme so prächtig mit wehenden Federn,
    noch nie gab es deswegen jedwedes Zetern.

    Der Burgherr voran im Rosa Tütü,
    die Reiter ihm folgen, auf edlen HotteHü.
    Sie schrecken den Feind, mit wüstem Geschrei,
    keiner kommt an ihren Kattas vorbei.

    Doch ist der Sieg dann hart errungen,
    auch das Tanzbein wird geschwungen.
    Die Klampfen klingen, die Herolde singen .....
    heut` denkt sich die Magd, muss es gelingen!

    Sie putzt sich auf, sie färbt die Wangen,
    kniet vor ihm nieder voller bangem Verlangen....
    Sie reicht ihm den Kranz aus Lorbeer,
    und schwärmt von Liebe und Ehr`

    Der Held er nimmt den Kranz gern entgegen,
    setzt ihn auf seine Locken, lachend verwegen.
    nimmt freudig sie in den Arm,
    beim Tanz wird ihr soo warm.

    Doch dann ... ach wer hätt`s gedacht,
    ein anderer kommt, der mit ihm lacht.
    Ein Mann schön wie ein Sommermorgen,
    vertreibt ihm schnell all Kummer und Sorgen.

    Sir Gaylord mit ihm lacht und tanzt und trinkt,
    zum Abschied er in die Halle winkt.
    Und ach der Magd mags dämmern:
    "Wahre Liebe gibts wohl nur unter Männern!".


    Fortuna2010

  6. #36
    Travianer
    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    1

    Standard Valentinstag

    Ein Licht erblickt mein Dorf
    und wärmt uns unsre Herzen,
    mein Held kommt bald zurück
    und lehrte dem Gegner Schmerzen.

    Die Gallier lassen uns Grüssen
    die Römer bringen Blumen
    die Germanen bringen tausend Küsse,
    mein Held bringt euch Verdrüsse.

  7. #37
    Travianer Benutzerbild von Schmitz' Katze
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    975

    Standard

    Mit den Waffen einer Frau

    Und schon wieder warte ich vergebens,
    Steh im Flur herum neben der Tür.
    Ich hofft' es würd der Abend uns'res Lebens!
    Und du nimmst wieder kaum Notiz von mir.

    Setzt dir das Headset auf die schwarzen Locken,
    Greifst zur Maus, abwesend ist dein Blick.
    Und sprichst „Ich muss den Gegner blocken!
    Bring mir ein Bier vorbei und wünsch mir Glück...“

    Ich seufze, seh die roten Schwerter
    Rechts in der Leiste neben Offdorf und HD
    Und weiß – nie im Leben geht er
    heute Abend mit mir an die Spree.

    Den Blick fest auf den Monitor gerichtet,
    - Für wen hab ich mich eig'ntlich hübsch gemacht?
    Die gegnerische Meta wurd' gesichtet!
    „Ich kann grad nicht, Schatz, wart mal bis um acht.“

    Bis acht... das kenn ich nun seit Jahren.
    Aus acht wird neun, dann zehn, dann Mitternacht.
    „Nach dem nächsten Einschlag könn' wir fahren...“
    Die ersten Wochen hab ich noch gedacht,

    Dass sich das gibt, denn auch der Travianer
    Hat doch RL, ne Liebste, eine Frau.
    Meiner hat als Dual 'nen Amerikaner
    Während ich dumm aus der Wäsche schau.

    Dessen Terminkalender kennt er,
    Bis in die kleinste Ecke minuziös.
    Valentins- und Festtage verpennt er.
    Erinner ich ihn dran, wird er nervös.

    „Was? Schon wieder? Wie soll ich das erklären
    Dem Dual, der Ally, dem HC?!
    Muss mich heut noch gegen Feinde wehren!
    Wie sieht das aus, wenn ich da offline geh?“

    Ich seufze, zieh den Laptop aus der Tasche,
    logg mich ein und setz die Wellen auf.
    'Im Deffen, Liebster, warst du stets ne Flasche!'
    Denk ich, als ich auf dein Offdorf lauf.

    Ich hör dich schreien, zetern, bangen,
    Der Account brennt plötzlich lichterloh.
    Oweh, was hab ich da nur angefangen -
    Die Stammis sitzen – Gott, was bin ich froh!

    Geduldig wart ich, bis das HD fällt,
    Kurz danach ist auch das Offdorf hin.
    Und du, mein Liebster, hast jetzt alle Zeit der Welt!
    Dieses Jahr gibt’s Pärchenvalentin!
    Geändert von Schmitz' Katze (04.02.2014 um 20:34 Uhr)



    trinchen|dreist w2 2010/11 - -pitbull-|amb wm 2011 - wannabe|test org 2012/13 - topsy-turvy|LinE w11 - green grenade|myr dex15 - motte|5 O dex 17 - tralf dex 18 - Fitchers Vogel|4G dex19 - no pasarán!|BER quali 2014 - Xenon|ET dex 22 - Jerome-Pascal|RoB dex 23 - out the mouse!|RA dex 26
    fortan: Vollzeitrentnerin

  8. #38
    Travianer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    1

    Standard Ein Germane mal anders..

    Ein Stimme in meinem Kopf,
    was bin ich doch nur für ein armer Tropf.

    Sie erfüllt meine Gedanken,
    gibt niemals Ruhe und bringt mich zum schwanken.

    Tag für Tag erfüllt sie mich,
    zu ignorieren fast unmöglich.

    Du bist weg und brachst mir das Herz,
    das Einzige was bleibt ist der Schmerz.

    Eine Lehre soll es mir nun sein,
    lasse dich nicht auf Gallierfrauen ein.

  9. #39
    Travianer
    Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    24

    Standard Natarenliebe

    in einer Welt vor langer langer weile
    war ein Natarenfürst in großer eile
    Lanzenträger, Dornenkrieger,
    Axtreiter und Natarenritter
    folgten ihm auf Twitter
    er suchte auf Berg und im tiefen Tal
    denn er hatte keine wahl
    er wollte nur die eine
    doch die war schon meine
    ich hielt sie im Weltwunder
    zwischen Tant und Plunder
    jetzt steht er hier
    mit Blumen vor meiner Tür
    und will nach oben
    um mit ihr rum zu toben
    doch hab ich ihm seinen Gardist verbogen
    darauf hin hat er auch gleich Leine gezogen
    und ich behaltet sie für immer
    in meinem Weltwunderzimmer
    es war einmal...
    sagt mal kennt ihr das wenn ein sack reis umfällt
    wymegaherosuperhyperextremgeilertyp kennt jeder oder

  10. #40
    Travianer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    1

    Cool Wenn man nur das eine im Kopf hat..... Geld :))

    Einst lebte Tommie, eines Phalanx Sohn,
    der strebte nach des Königs Thron.
    Er fragte sich und dachte schlau,
    der Weg dahin ist eine Frau!

    Es bot sich an des Königs Kind,
    ihr Anblick machte fast schon blind,
    Verehrer standen nicht grad Schlange,
    der Anblick machte Angst und Bange.

    Die Stunde Tommies schlug nun laut,
    da er sich ganz alleine traut.
    Er bot sich an und merkte schnell,
    dass ganze war doch nicht sehr hell.

    Die Hochzeit ließ nicht auf sich warten,
    im Schlosses Hof, dem grünen Garten.
    Prinzessin froh, König erquickt,
    der Tommie hämisch grinst und... nickt.

    Die Zeit vergeht Tag ein Tag aus,
    viel ändert sich im Königshaus.
    Was ewig nicht geschehen wollt,
    dass Charon sieht sein Fährensold.

    So lebt der König Jahr für Jahr,
    aus geht des Tommies gülden Haar.
    Bis nichts mehr an ihm gut aussieht,
    und seine Frau samt Krone flieht!

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Forenwettbewerb] Valentin bei Travian
    Von Moony im Forum Archiv für Ankündigungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 13:38
  2. [Abstimmung] Valentin bei Travian
    Von Moony im Forum Wettbewerbsarchiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 19:18
  3. Valentin bei Travian
    Von Moony im Forum Wettbewerbsarchiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 22:04
  4. Wettbewerb: Valentin bei Travian
    Von Skadi im Forum Archiv für Ankündigungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 14:20
  5. Abstimmung: Valentin bei Travian
    Von Skadi im Forum Wettbewerbsarchiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 14:20

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •