Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Warnung: Die Meta der Verräter - die Enthüllung-

  1. #1
    Travianer
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    2

    Standard Warnung: Die Meta der Verräter - die Enthüllung-

    Nun ist es soweit.
    Ich kann nicht länger schweigen.
    Die Wahrheit drängt unbändig und zügellos aus ihrem Käfig der Schande, und verlangt nach ihrem Urrecht.
    Dem Recht nach Veröffentlichung.
    Dem Recht, jedem zugänglich zu sein, nicht nur jenen, die sie als Privileg und aus Angst hinter Mauern aus Lüge und Unwahrheit gefangen halten wollen.

    Das, was ich hier erlebte, kam mir in 3 Jahren ununterbrochener Traviankarriere noch nicht unter.
    (Ja, ich bekam noch Welten ohne Oasen zu Gesicht...)

    Sicher sind vielen der jetzigen W2 Travianer die großen Metas, die anstreben, ein Weltwunder zu errichten, bekannt.
    Die "große" HEIM, die willenlose Supportallys sammelt, wie andere Briefmarken oder Salzstreuer.
    Die LOOT, die scharenweise Spieler mit schier übermenschlichen Farmerträgen vereint.
    Einigen sicher noch die MotDomAT Meta, die auch schon ein WW an sich riss.
    Doch wer kennt die sogenannte "Chaosmeta", die nach den Ereignissen der letzten Sonnenumläufe nur noch als die "Meta der Verräter" in aller Munde sein wird?

    Sicherlich wird sich der ein oder andere fragen, wer ich bin.
    Wer mich kennt, weis wer ich bin.
    ICH bin der Gründer der MdV.
    ICH bin erfahrener HC und Travianspieler seit ca 20 Welten.
    ICH bin der, der nicht schweigt, und auch andere in ihr Verderben rennen lässt, denn
    ICH will euch warnen.

    Vor der Chaosmeta,
    vor den einzelnen Allianzen,
    und vor denen, die
    keine Skrupel kennen,
    keinen Sinn für Anstand, Ehre und Wahrheit haben,
    vor denen, die nun nur noch auf eins hoffen können: Vergebung.

    Was euch nun in diesem Beitrag erwartet?
    Die Wahrheit.
    Schonungslose Enthüllungen.
    Wissen.
    Ein gramatikalisch, didaktisch und stilistisch für die heutigen bedauernswerten Verhältnisse überdurchschnittlicher Text.

    Beginnen wir ganz am Anfang:
    Ich kam mit einigen treuen Freunden, mit denen ich schon einige Runden einmütig durchlebte in diese Welt (2), um eine weitere Runde Travian Spaß zu haben.
    Auch einige andere Bekannte aus anderen Welten schlossen sich an.
    Wir gründeten aus Frohmut eine Bashally.

    Und dann kamen die Bündnisse.
    Jene, deren wahres Spiel ich damals leider noch nicht durchschaute.
    Jene, deren Ziel es ist, Allianzen und Metas durch Arroganz, Verleumdung, Neid und zu guter (oder wohl eher schlechter) Letzt Verrat zu indoktrinieren.
    Jene, denen nicht an einem guten Spiel gelegen ist, sondern ihre armselige Welt nur durch ein perfides Spiel der Intrige bereichern und daraus polymaligne Befriedigung ziehen.
    Jene, deren Selbstachtung schon vor langem zerbrochen sein muss, denn nun haben sie nichtmahr den Hass, sondern vollstes Mitleid für ihre Primitivität zu erwarten.

    Am Anfang eine kleine Karte, für all jene, die wissen wollen.
    Und die, die mehr wissen wollen.

    http://www.getter-tools.de/ts2.travi...-Map/105392223

    Auf das Anraten eines meiner HCs gingen wir ein BND mit der C4 ein.
    Hernach klopfte die ehemalige Allianz °C° an meine Tür der Warmherzigkeit,
    und auch sie fanden Einlass in unseren Verbund.
    Damals prägte ein anderer schon den Begriff "CHAOSMETA"(CM), da alle 2 Allys ein "C" enthielten,
    und wir uns als Ziel dieser Runde das Bashen der HEIM definierten.

    Doch weit gefehlt;
    Egoismus und Non Compliance griffen um sich,
    kurz gesagt; Versprechen sind zum brechen da.

    So verbleiben wir einige Zeit, bis weitere potentielle Mitgliederverbünde bei mir um Zusammenarbeit anfragten.
    Die *TC* und die LORDSTH.
    Da wir mittlerweile schon 3 Allianzen waren, und uns willenlose Massenmetas wie die der Heim eine nicht in Erwägung zu ziehende Alternative darstellten, wollten wir Entscheidungen in einem Meta HC Rat beschließen; demokratisch, wie es der unaufhaltsamen Entwicklung unseres Kulturkreises entspricht.

    Alsdann kam die ~ d ~.
    Die C4 arbeite damals mit ihr gegen eine kleine Rang 40 Ally,
    ein hüllenloses Abbild der einst in der Beta mächtigen Junta,
    zusammen, um ihnen Kraft ihrer geballten Macht den Garaus zu machen.
    Wir pflegten damals noch positiven Kontakt zur Junta, aus alter Freundschaft,
    doch gaben wir diesen "im Sinne der Gemeinschaft" auf.
    Die C4 stellte die Junta als verlogen dar, doch Meinungen liegen immer im Auge des Betrachters.
    Tja, Aug um Aug, Zahn um Zahn, oder so, ist da irgendwie passend.

    Doch wer ohne Sünde ist, werfe nun den ersten Stein.

    Und diese Unzulänglichkeiten, die mich in dieser Welt in eine Welle der Erkenntnis brachte,
    wie Sand in manchen Wüsten herumlungert,
    wiederfuhr mir noch in keiner Welt.

    Weise Rede, langer Sinn, weiter gehts:
    Die d wurde auch in die Meta aufgenommen.
    Wer sich vielleicht für Welten- und Allianzgeschichte interessiert,
    dem sei berichtet, die d arbeite als Deffally für die HEIM.

    Somit stieß sie natürlich auf vereinzeltes Misstrauen, doch in schier endlosen Skype.Gesprächen versicherte man uns, man hätte sich abgewandt,
    und DIESE Welt wolle man nur noch mit DIESER Meta zusammenarbeiten.

    Wie ihr euch denken könnt, kam es anders.

    Die d kündigte an, dass bei ihr Interesse bestünde, ein WW zu bauen.
    Tja, der Wunsch ist der Vater der Gedanken.
    Auch diese Enthüllung stieß nicht auf überbordernde Begeisterung oder brachte wahre Jubelstürme hervor, doch akzeptierten wir, denn alles wurde sachlich und freundlich dargebracht.

    NOCH.

    Später kam natülich die Problematik des Supports zur Nachfrage.
    Alle Allianzen sicherten eine Unterstützung im Rahmen des Möglichen zu,
    wobei betont werden muss, dass sowohl die LORDSTH als auch wir deklarierten, dass wir als Bashallianzen strukturiert sind, und auch dementsprechend zu handeln gedachten, und wir uns keinem von oben bzw Pseudo oben auferlegten WW G3de schick und supp dorf seideln unterwerfen zu gedachten.

    So kam der Verfall also schleichend über die CM, die sich von einer Bash- in eine Suppgenossenschaft zu wandeln drohte, vielleicht für den Chemiker einfacher mit einer Reaktion 1. Ordnung audrückbar als CM ---> MdV.

    Vieles ist noch zu erwähnen, was nicht verschwiegen werden darf.
    Um Euretwillen.

    Auch damals verlief schon nicht alles immer glatt und ohne Diskussion.

    Was ich nicht alles tat, tag und nacht, umlauf für umlauf (sowohl sonnen als auch mond) zyklus für zyklus (wie zuvor)!

    Ich schlichtete vielfältige Streits, als der neid der einzelnen Individuen auf geadelte Dörfer anderer entbrannte, die früher da waren.
    Gleiches bei den Artes (für die lieben neulinge unter euch: artes-artefakte)
    Sogar einen HC, der mich schon damals, wenn auch zugegebenermaßen in seiner schwer zu akzeptierenden Art, vor der Meta warnte, ließ ich für das Allgemeinwohl ziehen.

    Auch der vielen noch bekannte Tharko, der einige Zeit bei uns verbrachte, nachdem ich in allyextern ins Messer laufen und 2 dörfer zerkattern lies und er zu uns überwechselte, wurde Opfer des kreativen Konstrukts der Unaufrichtigkeit.

    Und als eine meiner schwersten Bürden nahm ich sogar frei hin, vielleicht ein Fehler in meiner Naivität, der doch nur Einmütigkeit entspringen sollte, ein verbund aus 5 bis dato nicht miteinander bakannten Allianzen, dass die d nun ein NAP mit der HEIM schloss, und auch die C4 damit sympathisierte.

    Spätestens hier sollte auch den Letzten klarwerden, denen, die nicht mit einer wohlwollenden Verbindung aus Verstand und Intelligenz gesegnet sind,
    dass wir damit die Grundprinzipien unserer Allianz über Bord warfen, im Sinne eines größeren Ganzen.

    Doch wie wurde mir dieser Akt der bedingungslosen Nächstenliebe, diese Tat der überwältigenden Freundschaft gedankt?
    Mit Missachtung
    Unverständnis
    Hinterlistigkeit
    Spionage
    Verrat.


    Sicher war dies Keine Entwicklung von Tagen oder Stunden, sondern eher ein prozess, der sich über viele Umdrehungen des Chronometers entwickelte wie eine Made im Speck oder ein Holzwurm - im Holz.

    Doch noch immer sah ich darüber hinweg, vielleicht wäre es besser gewesen, schon damals härter durchzugreifen.

    Man beschuldigte meine member des Farmens von geadelten Nataren.

    -------- ZWISCHENNACHRICHT-------

    AN ALLE DIE NATAREN ADELN; SCHREIBT VERFLUCHT NOCHEINS EINE NETTE IGM AN DEN FARMENDEN; BITTET IHN HÖFLICHST UM DAS ENTFERNEN DER FARM; DER MACHT DIES DANN AUCH; UND BEDANKT SICH VOLLER INBRUNST FÜR DAS ÜBERLEBEN DER TRUPPEN; DAS ELENDIGE WEGDEFFEN VON FARMTRUPPEN IN GEADELTEN DÖRFERN IST EIN FEIGES UNDING; DAS SCHON AN DIE MAßSTÄBE DER NOCH ZU BERICHTENDEN EREIGNISSE HERANREICHT:

    -------------------------------------

    Man beschuldigte meinen haufen, anderen Adeldörfer weggeschnappt zu haben, die von spionen der "verbündeten" in meiner ally ausgekundschaftet wurden.
    Man verlangte von mir, dass ich zukünftig meine neuen geplanten Memberaufnahmen vorher erst bei der Meta (insbesondere C4) absegnen lassen sollte.
    Man spionierte mich aus.
    Man hob sich in purer Arroganz über mich, und versuchte mich auszunutzen.
    Man verdrehte mir die Worte im Munde, wie ein Waschweib.
    Man überschütte sich gegenseitig mit unflätigen, niedersten und schäbigsten beleidigungen.
    Und zum Schluss: Sogar Rechtschreibfehler musste ich erdulden.

    Doch die Welt ging weiter.
    Leider gab es nie Metaaktionen.
    Ich verstehe leider nichts von handwerk des Offplaners, und auch von meinem RL (passt auf, dass es euch nicht auch einholt) hätte ich nicht die Zeit dazu.
    Geplant war einiges, nicht nur gegen die Heim, auch gegen kleinere Allianzen.
    Aber niemand ließ sich herrab, etwas zu organiesieren.
    Und dann kamen die Ausreden:
    "Nein, wir brauchen die Offs für die Artes"
    "Nein, wir haben hier unsere eigenen Konflikte, wir sind nur eure BNDs, was erwartet ihr denn von uns?"
    "Nein, wir sind doch ne Kuschelmeta...."

    Den Rest könnt ihr eurer unstillbaren Kraetivität angedeihen lassen, sicherlich wurde auch davon mehr als die Hälfte hier als Ausrede missbraucht wie Jungfrauen in mittelalterlichen Kriegen.
    Wer unter euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein.

    Mir deucht, ebenjener Frevel bedarf der Sühne mittels eines studierten Vollstreckers des Gesundheitssystems!

  2. #2
    Travianer
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    2

    Standard MdV II

    Drum schlugen wir selber los, und suchten uns einen Gegener, denn wir hatten noch nicht vergessen, was das Manifest unserer Gemeinschaft uns gab: Bashen.

    Aufgrund mehrerer Übergriffe, besonders durch den vielleicht einigen Suchtis bekannten Alberich, aber auch anderen, wurde die Allianz RisQ unser neues Ziel, mit der wir mittlerweile einen lustigen Krieg führen, der jedoch immer mit Höflichkeit und Anstand geführt wurde, und bei dem wir auch schon einige Freunde im gegenerischen lager fanden, die mehr Respekt verdienen, als wohl alle "Verbündeten" sich je noch zusammenschmeißen könnten.

    Zwar nahmen die anderen Allianzen dies nicht freudig zur Kenntnis, da man ja mittlerweile in Tatenlosigkeit und Intolleranz verfallen war, und wie zu erwarten kam keine Unterstützung in Form von Fakes oder Atts, doch sicherte man uns deff zu, was ja wohl als eindeutiges Zeichen der Legitimation eines eigentlich unabhängigen Prozesses der monoallianziären Entscheidungsfindung gesehen werden kann.

    Auch andere BND Mithleider führten ihren Krieg, so zB die LORDSTH gegen die MiJOH, oder die eingangs erwähnte zerschlagung der Junta.

    Doch an uns setzte sich nun der Samen der Ungerechtigkeit fest.
    Die heutige WW Bauerin der d sagte einmal zu mir, meine Allinz sei undurchsichtig und unabhängig, schon in der vorrangegangenen Welt saß sie Umfläufe lang vor meinem Profil und dem der Allianz.

    Vielleicht war es Neid, der zu den weiteren Entwicklungen führte, die nun langsam ausarteten.

    "Ein gefällter Baum wirft keinen Schatten"

    Vielleicht auch nur die traurige Eintönigkeit menschlichen Daseins, die immer aufs Neue Ihre perverse Befriedigung im Leid anderer findet.

    Vielleicht beides.

    Wir führen nun schon seit mehreren Mondzyklen diesen krieg gegen die Risq - und auf einmal froderte man uns unter nur allzu menschlichen Drohgebärden auf, ihn zu beenden.

    Der WW Support, in dessen Planung wir weder einbezogen wurden, und der vielleicht in den geheimen einzelnen allyexternen channels erfüllung fand, lief nun langsam an.
    Nach längerem informierte man uns, dass nun auch unsere "Pflicht" zu erfüllen sei, und wir gefälligst supporten sollten.

    Eine RM zum Thema ging von uns raus, obwohl wir immer auf unseren Bashstatus bestanden, aber wie gesagt, wir zeigten durchweg guten Willen.

    Tags drauf kündigten uns die d und C4 das BND aus unerklärlichen gründen, vorgeschobene Begründung dieser Schäbigkeit mangelnder Support.

    Doch langsam ging auch diesen klugen Köpfen auf, dass 4 Allianzen, von denen nicht nur wir nicht über den suppoert informiert wurden und übergangen wurden, nicht reichen, um ein ww, naja, zumindestens erfolgreich, zu unterstützen.

    So griff man nach jedem nur erdenklichen Strohhalm, sogar dem Riedgras der ländlichen Bumskeule (eine Pfalze, auch Schilfrohr genannant, keine Beleidigung)

    Mittlerweile sympathisierte die LsD mit der MdV.

    Und der Risq kam der Gedanke, sich dorthin zu flüchten.
    Nun kam die Meta wieder auf uns zu, man forderte uns auf, den Krieg mit der Risq nocheinmal zu überdenken.
    Im Entscheidenden Abschlussgespäch flogen die Drohungen nur so um sich;
    von Vierfrontenkrieg wurde geschwärmt, auch von totalem, bishin zu Beleidigungen unseres Körperbaus und Abstammung.

    Wir hielten uns treu an da, was ich all meinen Schäfchen von Anfang an versprach, Bashen und Spaß.
    Die Meta brach uns daraufhin treulos das BND und schmiss uns aus der Meta, die ich erst in Leben rief.
    Nur um eine am Boden zerstörte Allianz wie die Risq aufzunehmen, die zuvor schon die Soa, mit denen sie ursprüglich zusammenarbeiteten, verriet.
    Zumindestens diese erwies sich als guter Verbündeter, da sie der Risq entgegenstanden, und nicht feige den Schwanz sofern man einen hat) einkniffen.

    Soetwas habe ich noch nie erlebt.
    Mag sein, dass der Mensch ein von Grund auf verdorbenes Wesen ist, dass von seinen primitiven Instinkten geleitet, niederen Trieben folgt.

    Doch hier wurden Grundsätze gebrochen, die eigentlich als Selbstverständlich gelten sollte.
    Treue gegenüber dem BND.
    Hilfe in der Not.
    Gemeinsame Entscheidungsfindung
    und ach sovieles Mehr.


    Seitdem werden wir von der d samt wing, c4, tc und risq geattet.

    Doch trotz allen schier unglaublichen Ereignissen dieses Tempels der Malignität bin ich noch bereit, vergebeung zu gewehren, denn einer der 3 Grundsätze der 3 Großen monotheistischen Weltreligionen ist die Hoffnung; Hoffnung auf Vergebung der Sünden.

    Drum schrieb ich dem Chef der d, /edit Stereo, eine IGM, in dem ich ihm meine Hilfe anbot, sich frei von seinen Sünden zu sprechen, die ich nicht vorenthalten möchte:


    ""Einen durchschnittlichen Abend /edit Stereo,

    nach allem, was passiert ist, wollte ich dir nochmal schreiben.

    Das, was nun abgeht, hätte ich dir echt nicht zugetraut.
    In unseren Gesprächen im HC Chat und privat bist du mir immer als erfahrener, ruhiger und kompetenter Führer erschienen, der sowohl was vom Spiel versteht, als auch von Anstand und Ehre.

    Und nun dieser echt schäbige und primitive Verrat...
    Sowas haben ich in meinen gut 20 Runden Travian noch nie erlebt.

    Da du ja gemeinhin als der Chef der d gilst, denke ich mal, dass du da mit drin verwickelt bist, dieses Konstrukt der Unaufrichtigkeit auszuspinnen.

    Aber dass du dich in letzter Zeit so selten gemeldet hast, kann einem zu denken geben.
    Wirst du vielleicht von deinen anderen HCs erpresst oder bedroht?
    Nutzen sie dich nur noch als Frontmann, um ihren perfiden Plänen Autorität zu verleihen?
    Wenn dem so sein sollte, kannst du mir das gerne berichten, wir würden dir verzeihen und beistehen.

    Wenn du aber selber mit in dieses Komplott der Malignität verwickelt sein solltest,
    kann ich dir nur noch eins anbieten: Wenn du dich reumütig bei uns entschuldigst, so mag ich dir Absolution gewähren.

    Was du vielleicht vergessen haben solltest;
    ICH habe diese Meta gegründet (C4, *TC*, ehem °C°, und LORDSTH) in den Verbund geholt, der als Anti HEIM Zusammenschluss gedacht war.
    ICH habe sooft Aktionen angeregt, Streite geschlichtet und diesen Haufen zusammengehalten, obwohl doch von allen seiten immer nur egoismus und Neid zu hören waren; ja sogar gegen viele andere meiner eigenen ally, die euch nie wohlgesonnen waren, habe ich die meta verteidigt; sogar daniel und tharko sind dafür gegangen. Auch euer feiges NAP mit der HEIM, dass von eurer Größe zeugt, habe ich, wenn auch widerwillig, hingenommen, um des Friedens willen.

    Wenn ich Fragen darf: Wer hat eigentlich die RisQ in die Meta geholt?
    Und wer gab dem/ der/ das dazu das Recht?
    Auch wenn es nie Zusammenarbeit gab, haben wir doch sonst immer gemeinsamen Entschieden, wer in den Haufen darf.
    Soweit mir bekannt ist, wurde nie ein Metaführer gewählt; somit läge die Entscheidung bei allen HCs gemeinsam.
    Und wäre mal einer gewählt worden, hätte ich zwar als Metagründer und einer der aktivsten und intelligentesten der Runde zwar auch gute Aussichten gehabt, aber ich hätte dich vorgeschlagen, da du mir bis dato wissend und ehrbar vorkamst, doch dies hast du nun wohl leider auf tumbe Weise widerlegt.

    Ich werde auch weiterhin in dieser Welt zu finden sein, und es war bestimmt nicht meine letzte Runde, doch wie soll es mit solchen wie euch weitergehen?
    Mir tut nur die arme Laura leid, die zwar nicht deine Führungsfertigkeiten besitzen mag, aber dem Pfad der Rechtschaffenheit nicht komplett abtrünnig zu sein erscheint.

    Noch ein Abschlusssatz:

    Es ist größere Freude im Himmel über einen bußfertigen Sünder denn über 99 Rechtschaffende.

    Leicht Liebe Grüße""


    Wie man sieht, auch im Angesicht des teufels kann man noch ruhe und anstand waren, auch wenn dies vielen ein Fremdwort ist.


    Zu guter Letzt noch einige Infos über die HCs der einzelnen Allinzen, damit ihr wistt, was euch erwartet, solltet ihr euch mit ihnen einlassen oder schon paktieren:

    /edit Stereo


    Trotz allem sei erwähnt, dass es auch in jeder dieser Allianzen noch Sellen gibt, die hoffnungsvoll in die Zukunft blicken können, nicht jeder scheint von der Saat des Verrats angesteckt zu sein, und sogar zwischen einigen risqlern, soas und uns konnten Freundschaften entstehen.

    So möchte ich allen aus den erwähnten Allianzen, die guten Herzens sind, und es nicht einfach hinnhemen können, wie ungemein ihre Führungen sie hintergangen hat, anbieten, ihre Allianz zu verlassen, und sich in neuen Gemeinschaften der Aufrichtigkeit zusammenzufinden,
    mit der wir eine Zusammenrbeit anstreben könnten.
    Für alle, die Nicht schonwieder willenlos eine Sandburg unterstützen wollen, und den Spaß am Spiel suchen - bei uns seid ihr richtig.


    Mögen die feigen Leute, die vor allem und jeden den Schwanz einkniffen, und nun ironiescherweise grade gegen ein hintergangenes BND zusammenfinden, reumütig um Vergebung bitten, ich werde für euch beten, denn nicht die guten haben es nötig, sondern sünder wie ihr.

    Gut ist nicht der, der Verstand oder Intellingenz hat, sondern den rechten Einklang von beidem.

    Alea iacta est.

    Alle anderen Allinzen, die die Lesen, möchte ich nocheinmal eindringlichst waren, sollten bereits Beziehungen bestehen, wendet euch ab, hattet ihr es vor, geht äußerst vorsichtig zu erke.

    Nach dem, was hier geschah, sind es nicht mehr nur Vermutungen, sonder vielleicht schon Wahrheiten, die noch im Verborgenen schlummert.

    Ist die d auch weiterhin eine Supportally der HEIM, die all jenen, den das heim konzept nicht zusagt, um sich schart, um ein fake WW zu unterstützen.

    Oder dient der NAP der d mit der Heim nur dem ziel, sie letztendlich zu hintegehen, wie mir aus eingen accs zugetragen wurde, die ww offs gegen die heim reanzüchten?

    SEIT WACHSAM!

    Und allen Bashallys mit Ehre möchte ich nicht von ihrer Freunde ablenken, aber die Meta der Verräter hat sich im Verlauf der letzten Woche für jeden ehrbaren Travianer und auch für die Zukunft diqualifiziert.


    -Es ist größere Freude im Himmel über einen bußfertigen Sünder denn über 99 Rechtschaffende.-
    Wer unter euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein.

    Mir deucht, ebenjener Frevel bedarf der Sühne mittels eines studierten Vollstreckers des Gesundheitssystems!

  3. #3
    Travianer Benutzerbild von CERN
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    74

    Standard

    Ich bin Stolz und Dankbar ein Teil der ~CTD~ zu sein. Wir stehen zu unserem Wort, wenn mir als HC den ich auch schon in Diversen anderen W abgegeben habe, solche Ignoranz Entgegenschlagen würde, es währe nicht bei diesen schönen Worten Geblieben.

    Vielmehr mag ich dazu nicht Kunt tun ohne die Netty Kette zu Verletzen..........nur eins Sascha ( Barbar Conan ) das sind jetzt Deine Worte.......Wollt Ihr den Totalen Krieg.....das nehm ich Dir Persöhnlich übel, ich hatte Dich für Intelegenter Eingeschätzt, mit Diesen Worten sind schon andere den bach runter gegangen.

    Im gegensatz zu Dir kann unser Acc sich zu jeder Zeit wie Phönix aus der Asche Erheben, Du kneifst und fängst eine neue W an.

    Schwert zum Gruß......Ehre Deine Gegener die Ehre Verdienen.......Du nicht, sowie einige andere die Anscheinend Fremdgesteuert sind.

    LG Euer Riddick, Qijan , CERN.....usw usw

  4. #4
    Stereo
    Gast

    Standard

    Bevor das ganze hier ausartet mach ich mal dicht, sollten irgendwelche einwände bestehen dann bitte eine PM an mich.

    grüße
    Stereo

Ähnliche Themen

  1. Verräter
    Von Storoff im Forum Archiv für Welt 4 I
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 16:17
  2. Ein Verräter?
    Von subcomandante im Forum Archiv für Welt1 I
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 19:20
  3. Verräter
    Von Axel1 im Forum Archiv für Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 00:06

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •